Kantige Form

Kupferschlacke

Die von GritSablare vertriebenen Strahlstoffe zeichnen sich durch herausragende Qualität aus. Die Qualität zeigt sich in überdurchschnittlicher Nutzungsdauer, sehr hoher Produktivität und Werterhalt.

Kupferschlacke - Strahlmittel
Strahlen im Freien

  • Nr. 1 Strahlmittel in Europa, in der EU hergestellt, facettenreiche Partikel, glasige amorphe Schlacke, Mohs-Härte 7.5. Verbesserte Effizienz auf fast jeder Oberfläche, innen wie außen.
  • Toxikologisches Zertifikat, < 0,1% freies Siliziumdioxid. Auf Anfrage stellen wir ein toxikologisches Zertifikat zur Verfügung, das toxische, karzinogene und freie Siliziumdioxid-Bestandteile zertifiziert. Gemäß der EU-Verordnung REACH, der CLP-Verordnung EG/1272/200 und der Gefahrstoff-Richtlinie 67/548/EWG wird das Produkt als nicht gefährlich eingestuft.
  • Verwendungen: Strahlmittel Betonspachtel rutschfester Estrich Straßenoberflächenbehandlung Baumaterial Mörtel Farbstoff.
  • Das Material wird im Herstellungsverfahren mehrmals gewaschen und ist daher staubarm.
Zertifiziert nach ISO 11126
Zertifiziert nach ISO 11127
Toxikologisches
Zertifikat
Ökologisches
Produkt
Strahlmittel Nr. 1
in Europa
Wiederverwendung
  • Die folgenden Sorten sind je nach Anwendung bis zu dreimal wiederverwendbar: Nr. 1 [0,5 – 2,5 mm] und No. 2 [0.5 – 1.4 mm]
Sorten
  • No. 1 [0,5 – 2,5 mm]
  • No. 2 [0.5 – 1.4 mm]
  • No. 3 [0,2 – 2,0 mm]
  • No. 4 [0,2 – 1,4 mm]
  • No. 5 [0,2 – 1,0 mm]
Verpackung
  • Große Säcke mit 1,8 Tonnen
    [Sorten Nr. 1, 2, 3 und 4]
  • Säcke mit 30 kg
    [Sorte Nr. 5]
Info
  • Das Material ist trocken zu lagern.
Rückgewinnung von Strahlmaterialien zur Neutralisierung

Wir bieten umfassende Leistungen zur Rückgewinnung von Strahlabfallprodukten für die Neutralisierung an. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Beschreibung der Kupferschlacke

Copper slag particles on microscope
Kupferschlackepartikel unter dem Mikroskop
(Prem & Verna, 2018)
  • Kupferschlacke ist ein Nebenprodukt beim Schmelzen und Raffinieren von sulfid- und oxidreichem Kupfererz sowie Entfernen von Eisen als Eisensilikat. Während des Schmelzprozesses bei 1250 °C sinkt das flüssige Kupfer aufgrund höherer Dichte ab, die Schlacke verbleibt davon getrennt an der Oberfläche. Die Kupferschlacke wird dann gesammelt und mit Druckwasserstrahlen gekühlt. Der dabei auftretende Temperaturschock erzeugt ein einzigartiges, glasig-amorphes Granulat. Das Strahlmittel wird bei der Herstellung nicht zerkleinert oder gemahlen. Daher werden die einzelnen Abrasivpartikel des Strahlmittels nicht zerbrochen und behalten ihre extreme Härte und Dauerhaftigkeit. Das gilt für alle Partikelgrößen. Um beim Strahlen maximale Ergebnisse zu erreichen, werden die Partikel mehrmals gewaschen und sorgfältig nach der Partikelgröße sortiert.
  • Aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften ist Kupferschlacke für ihre verbesserte Strahleffizienzbekannt und erreicht ihr maximales Potential beim Reinigen von Oberflächen und durch Materialeinsparung.
    • Reinigungseffizienz. Partikeldichte und -geschwindigkeit sind die beiden wichtigen Faktoren für die Effizienz eines Strahlmittels. Die Kantigkeit der Partikel von GritSablare ermöglicht es ihnen, mehr Energie aus der Düse aufzunehmen, was zu extrem hoher Geschwindigkeit führt, während die hohe spezifische Dichte zur optimalen Übertragung der Reinigungskraft auf die Oberfläche führt. Dementsprechend bietet GritSablare eine starke, schnelle Reinigung und eine optimal vorbereitete Oberfläche für jedes Beschichtungssystem.
    • Geringer Verbrauch. Neben seiner Reinigungseffizienz hängt der Strahlmittelverbrauch auch von der Fähigkeit ab, alte Beschichtungen zu entfernen und ein zufriedenstellendes Oberflächenprofil herzustellen. Die besten Oberflächen werden von Strahlmitteln mit unterschiedlicher Partikelgröße hergestellt. Bei GritSablare wird die Distribution der Partikelgrößen optimiert, um die beste Leistung zu liefern. Das reduziert den Verbrauch spürbar. Die Distribution der Partikelgrößen wird in der Herstellungsanlage durch strenge Einhaltung der spezifizierten Partikelgrößen kontrolliert.

Hochqualitative Kupferschlacke

Unsere Produkte: Kupferschlacke :: GritSablare
  • Hochqualitative Produkte
  • Sorgfältig verpackt und gelagert, keine Kontaminierung
  • Anteil an freiem Siliziumdioxid < 0,1%

Wir verkaufen NUR SOLCHE PRODUKTE!

Produkte von Wettbewerbern
  • Übliche Qualitäten der Produkte
  • Unsachgemäße Lagerung und Verpackung, kontaminierte Produkte
  • Anteil an freiem Siliziumdioxid > 30%

Wir verkaufen nicht, was unsere Wettbewerber verkaufen...

Rückgewinnung von Strahlabfällen

Unser Unternehmen ist darauf bedacht, die Auswirkungen seiner Tätigkeit auf die Umwelt durch das Anbieten umweltfreundlicher Strahlmittel und Ausrüstungen zu minimieren.

Darüber hinaus bieten wir Leistungen zur Rückgewinnung von Kupferschlackeabfällen zur Neutralisierung an und halten dabei die Bestimmungen und Normen bezüglich der ökologisch verträglichen Rückgewinnung und Wiederverwendung von Strahlmitteln ein.

KOSTENLOSER Service

Wir bieten einen KOSTENLOSEN Abfallrückgewinnungsservice für Kupferschlacke von unserem Unternehmen an.*

* Das Angebot umfasst nicht die Transport- und Umschlagkosten.

Wir bieten Transport- und Bearbeitungsleistungen für die Rückgewinnung von Kupferschlackeabfällen zu Spitzenpreisen.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Kupferschlackesorten

Kupferschlacke
Grobe Partikel [Nr. 1 und 2]
Grobe Kupferschlackepartikel mit erhöhter Reinigungsleistung entfernen alte Farbschichten, Gummi, Vinyl, Epoxid und werden für Hochleistungsanwendungen im Schiffsbau, dem Baugewerbe und bei der Eisenbahn eingesetzt.
Kupferschlacke
Mittlere Partikel [Nr. 3]
Mittlere Kupferschlackepartikel werden zum Entfernen von Rost, Emaillen und Farben, für besondere Wartungsarbeiten, die ein mittleres Profil erfordern, und bei neuen Metallteilen verwendet.
Kupferschlacke
Feine Partikel [Nr. 4 und 5]
Feine Kupferschlackepartikel werden verwendet, um Schmutz von feinen Teilen, Glas und anderen empfindlichen Materialien zu entfernen.

Physikalische und chemische Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften
Chemische Familie: Kupferschlacke
Handelsnamen: Kupferschlacke, Eisensilikat-Strahlmittel, Eisensilikat-Granulat
Form: Facettenreiche Partikel, glasig-amorphe Schlacke
Aggregatzustand: Feste Partikel
Kurzbeschreibung: Glasiges Schwarz
Geruch: Keiner
Härte: Härte 7.5 auf der Mohs-Skala
Spezifische Dichte: (ungefähr) 3,7 kg/dm3
Leitfähigkeit: < 20 mS/m
Wasserlösliche Chloride: < 0,0025% (m/m)
Chemische Zusammensetzung
SiO2: 33 - 38% (Freies Siliziumdioxid < 0,1%)
FeO: 51 - 58%
Al2O3: 4 - 8%
CaO: 2 - 10%
K2O: 0 - 2%
MgO: 1 - 3%
S: 0,6 - 1,3%
Other: traces
Zertifiziert nach ISO 11126
Zertifiziert nach ISO 11127
Zertifikat ISO 11126 – Vorbereitung von Stahloberflächen vor dem Auftragen von Beschichtungsstoffen - Anforderungen an nichtmetallische Strahlmittel.
Zerifikat ISO 11127 – Vorbereitung von Stahloberflächen vor dem Auftragen von Beschichtungsstoffen - Prüfverfahren für nichtmetallische Strahlmittel.
Toxikologisches Zertifikat
Nichttoxisches Produkt, Anteil an freiem Siliziumdioxid < 0,1%.
Auf Anfrage stellen wir ein toxikologisches Zertifikat zur Verfügung, das toxische, karzinogene und freie Siliziumdioxid-Bestandteile zertifiziert. Gemäß der EU-Verordnung REACH, der CLP-Verordnung EG/1272/200 und der Gefahrstoff-Richtlinie 67/548/EWG wird das Produkt als nicht gefährlich eingestuft.
Ökologisches Produkt
Alle an der Kupferschlacke durchgeführten Tests stufen das Produkt als nicht toxisch ein. Alle analysierten Parameter liegen unter den gesetzlichen Grenzwerten für Toxizität.

Anwendungen für Kupferschlacke

Strahlmittel
Strahlmittel
Seine physikalischen und chemischen Eigenschaften empfehlen dieses Material als eines der effektivsten Strahlmittel, das auf fast allen Oberflächenarten in Innenräumen und im Freien verwendet werden kann. Das Material ermöglicht schnelle Reinigungsanwendungen und Materialeinsparungen, denn das Produkt kann mehrmals wiederverwendet werden.

Kompositzementadditive
Kompositzementadditive
Zement wird durch die Zerlegung der Rohstoffe (einschließlich Zerlegung von Kalkstein) zu Kalzium, Eisen und Aluminiumoxiden hergestellt, die dann in einem komplexen und energieintensiven Prozess remineralisiert werden. Kupferschlacke wird bei der Herstellung von Kompositzement erfolgreich als teilweiser Ersatz für Klinker (bis zu 25%) eingesetzt, was zu einem Zement mit veränderten Festigkeits- und Haltbarkeitseigenschaften führt.

Zement- und Mörteladditive
Zement- und Mörteladditive
Kupferschlacke wird bei der Herstellung von Zement und Mörtel erfolgreich als Ersatz für Flusssand eingesetzt. Beton und Stahlbeton sind dauerhaft widerstandsfähiger und haltbarer, wenn Kupferschlacke zugesetzt wird. Das wird vor allem für den Bau von Brückenpfeilern, Bausteinen, Bauwerken usw. empfohlen.

Warme Asphaltmischungen
Warme Asphaltmischungen
Kupferschlacke wird zur Herstellung von Asphaltmischungen verwendet. Die große Härte von Kupferschlacke sorgt für Anti-Rutsch-Eigenschaften von Straßen und dauerhafte Widerstandsfähigkeit.

Dachziegel mit Granulatpartikeln
Dachziegel mit Granulatpartikeln
Kupferschlacke lässt keine Absorption von Wasser zu und wird daher zur Herstellung von Dachziegeln mit Granulatpartikeln empfohlen, die für eine hervorragende Widerstandsfähigkeit von Dächern sorgen.

Sonstige Anwendungen
Sonstige Anwendungen:
  • Granulatersatz in unterschiedlichen Mischungen;
  • Färbemittel;
  • Anti-Rutsch-Material;
  • Auffüllen von Tiefbaugruben.

Anwendersicherheit von Kupferschlacke

Die Substanz wird gemäß CLP-Verordnung (1272/2008/EG) nicht als gefährlich eingestuft, ist kein persistent bioakkumulierbarer und toxischer Stoff (PBT) oder sehr persistenter und sehr bioakkumulierbarer Stoff (very persistent and very bio-accumulative - vPvB) gemäß Anhang XIII der REACH-Verordnung und ist in der ECHA-Kandidatenliste nicht als besonders besorgniserregender Stoff enthalten.

Expositionsbegrenzung: Im Falle der Inhalation von Pulver oder Stäuben während der Verwendung sind Risikomanagementmaßnahmen zum Gesundheitsschutz zu erwägen. Es sind Prozesskammern, lokale Abluftanlagen oder sonstige technische Maßnahmen einzusetzen, um die Exposition der Mitarbeiter gegenüber Luftverunreinigungen unterhalb aller empfohlenen oder gesetzlichen Grenzwerte zu halten.

Persönliche Schutzausrüstung: Tragen Sie geeignete Schutzkleidung.

Handschutz: Tragen Sie geeignete Handschuhe. Falls nötig tragen Sie zum Schutz gegen abprallendes Strahlmittel Schutzhandschuhe.

Atemschutz: Verwenden Sie einwandfrei sitzenden Atemschutz entsprechend eines anerkannten Standards, der bei den bekannten oder erwarteten Expositionsspitzen und Gefährdungen durch das Produkt geeignet ist. Mitarbeiter am Hochdruckreiniger sollten einen Schutzhelm mit Luftversorgung tragen, um einen entsprechenden Atem- und Augen-/Gesichtsschutz zu gewährleisten.

Augen-/Gesichtsschutz: Es sind Schutzbrillen gemäß eines anerkannten Standards zu verwenden, wenn die Risikobewertung ergibt, dass dies nötig ist, um die Exposition gegenüber Stäuben zu vermeiden. Wenn die Betriebsbedingungen zu hohen Staubkonzentrationen führen, tragen Sie eine Staubbrille.

Hygienemaßnahmen: Handhabung unter Beachtung der üblichen Maßnahmen zur Industriehygiene und Sicherheit. Waschen Sie vor dem Essen oder Rauchen und am Ende jeder Arbeitsperiode Hände, Unterarme und Gesicht gründlich. Waschen Sie Arbeitskleidung und Schutzausrüstung regelmäßig, um Verschmutzungen zu entfernen.

Begrenzung der Umweltbelastung: Die Emissionen der Belüftungs- und Prozessgeräte sind zu kontrollieren, um sicherzugehen, dass sie den Anforderungen der Umweltschutzgesetze genügen.

Wir liefern weltweit
Wir liefern weltweit zu Spitzenpreisen.
Strahlmittel Nr. 1 in Europa

Wir bieten Produkte von höchster Qualität an und entwickeln solide langfristige Beziehungen zu unseren Kunden

GritSablare

Termele Romane Str.
(zwischen Tor 1 / Tor 2),

Hafen Constanta über die Autobahn A2, Rumänien